Direkt zum Inhalt

SUPArb - psychische Belastungen

Termine
-
Ort

Dialog, Suchtprävention und Früherkennung, Hegelgasse 8/13, 1010 Wien

Inhalt

Arbeitslosigkeit ist für viele Menschen eine Phase außerordentlicher Belastung. Oft ist auch die psychische Gesundheit beeinträchtigt, sei es als Folge oder auch als Grund der Arbeitslosigkeit. Dieses Vertiefungsseminar im Rahmen von "SUPArb- Suchtprävention im arbeitsmarktpolitischen Kontext" vermittelt ein Basiswissen zu psychischen Erkrankungen und über entsprechende Unterstützungsangebote in Wien.
Die Teilnehmer_innen lernen verschiedene Stressmodelle kennen und können so zwischen Krise, psychischer Belastung und psychischer Erkrankung unterscheiden. Sie erfahren, wie man Anzeichen psychischer Erkrankungen erkennt und mit betroffenen Personen angemessen umgeht. Außerdem reflektieren wir die Möglichkeiten und Grenzen der Unterstützung von Betroffenen.

Voraussetzungen

Zielgruppe

Mitarbeiter_innen und Trainer_innen von Bildungseinrichtungen, die Maßnahmen der aktiven Arbeitsmarktpolitik im Auftrag des AMS Wien durchführen.

Dialog Jugendstandort auf ATV

Die Probleme der Jugendlichen wiederspiegeln nicht selten die gesellschaftlichen Entwicklungen. Gerade in Folge der Pandemie und der aktuellen Verunsicherung bei Erwachsenen durch Krieg, Inflation, Klimakrise usw., nehmen Jugendliche diese Unsicherheit selbst auch immer intensiver wahr.

Führt Armut in die Sucht?

Sucht wird oft mit Armut in Verbindung gebracht. Vor allem aus der Populärkultur kennen wir die Darstellung einer suchtkranken Person, die aus ärmlichen, zerrütteten Verhältnissen kommt...

Ein Beitrag zum Thema Armut und Sucht mit Ursula Zeisel